Stadtklimatologie

Die Stadtklimatologie beschreibt die klimatischen Bedingungen im urbanen Raum, die sich aufgrund verschiedener Faktoren vom Klima in der freien Landschaft unterscheiden. Maßgeblichen Einfluss auf das Stadtklima hat die Bebauungsstruktur (Bebauungsart und -dichte), das Wärmespeichervermögen der verwendeten Baustoffe, der Versiegelungsgrad, fehlende Vegetationsflächen sowie die vermehrte Emission von Abgasen. Die genannten Einflussfaktoren können u.a. zur Ausbildung städtischer Wärmeinseln und zu einem vermehrten Auftreten von Extremwettern führen und sich somit aus human-biometeorologischer Sicht negativ auf das Wohlbefinden der Stadtbewohner auswirken.

simuPLAN kann mit seinem Leistungsspektrum in der Stadtklimatologie wichtige Planungshinweise geben, um die Wohn- und Lebensqualität im urbanen Raum zu sichern.

Der Bereich Stadtklimatologie umfasst folgende Schwerpunkte:

stadtklima
Klimaanalyse

Kaltluft
Kaltluft

Solarpotenzialanalyse

Verschattungsanalyse

Windfeldanalyse